Prothetik

In unserer Praxis beschäftigen wir uns mit breit verstandener Prothetik (abnehmbare Zahnersatze, d.h. Prothesen sowie festsitzende Zahnersatze, d.h. Kronen und Brücken).

Abnehmbare Prothesen sind solche Zahnersatze, die aus dem Mund herausgenommen werden können, und festsitzende Prothesen werden vom Arzt dauerhaft im Mund des Patienten befestigt (zementiert).

Abnehmbare Prothesen werden eingeteilt in:

  • Aufgesetzte Acryl-Zahnersatze (hauptsächlich aus Acryl bestehend)
  • Gerüst-Zahnersatzeder Prothesekörper besteht aus einem Guss aus Chrom-Kobalt-Legierung (Gerüst).

Falls es möglich ist, zwischen diesen Prothesearten zu wählen, dann ist eine Gerüst-Prothese immer die erste Wahl. Eine aufgesetzte Prothese hat immer einen sehr destruktiven Einfluss auf den Untergrund, auf dem sie anliegt. Ihr einziger Vorteil ist ihr Preis.

Festsitzende Prothesen, d.h. Kronen und Brücken. Die in unserer Praxis am häufigsten verwendete Prothere ist eine zusammengesetzte Metall-Keramik-Krone. Ihr Innengerüst ist aus einem dünnen Guss (0,30,5 mm) aus Metallegierung angefertigt. Es wird als “Mütze” bezeichnet. Auf die Mütze werden weitere Keramikschichten aufgesetzt, die in speziellen Vakuums-Öfen gebrannt worden sind. In hoch entwickelten Ländern werden solche Mützen meistens aus Gold angefertigt, da es vollkommen biokompaktibel ist.

Warum ist Porzellan am besten?

  • verschleißfest
  • sehr hohe Lebenswartung
  • keine Verfärbungenauch nach langer Tragedauer.

Seit einigen Jahren bieten wir unseren Patienten auch metalllose Kronen an. Ihr Gerüst ist ebenfalls aus Porzellan angefertigt. Besonders empfehlenswert sind sie aus kosmetischen Gründen bei vorderen Zähnen. Eine Alternative für Porzellanbrücken auf Metallgerüst sind seit kurzem die Kronen und Brücken auf einer Zirkonunterbasis.

Zu inhren Vorteilen gehören ähnlich wie bei Vollkeramikkronen:

  • höchste Ästhetik
  • sehr hohe Haltbarkeit and Widerstandsfestigkeit
  • isolierende Eigenschaften beim Kontakt mit warmer oder kalter Nahrung
  • keine sensibilisierende Eigenschaften
  • schonende Zahnbearbeitung (Beschleifen)

Zahnverblendungen (Veneers)
Ein Veneer ist eine sehr dünne Keramikschale mit einer Dicke von 0,30,8 mm. Sie wird mit Hilfe von speziellen flüssigen Zementstoffen auf die Zahnoberfläche aufgeklebt. Veneers werden zur Korrektur von Zahnformen und Farben verwendet. Zu inhren Vorteilen gehören ein minimaler Verlust an Zahnsubstanz und ausgezeichnete Ästhetik.