Wenn ein Zahn weh tut

Symptome
Ein plötzlich einsetzender und schnell nachlassender Schmerz nach Aufnahme kalter oder heißer Nahrung.
Wahrscheinliche Ursache
Dauert der Schmerz nur kurz und lässt anschließend wieder nach, dann ist es nicht unbedingt ein ernsthaftes Problem. Überempfindlichkeit kann durch eine beschädigte Füllung verursacht werden oder ist (meistens) die Folge einer kleinen freiliegenden Zahnwurzeloberfläche.
Was tun?
Versuche, eine Zahnpasta für überempfindliche Zähne zu verwenden (z.B. Sensodyne). Reinige die Zähne mit einer weichen für solche Fälle vorgesehenen Zahnbürste. Tritt nach einigen Wochen keine Besserung auf, dann konsultiere Deinen Zahnarzt.

Symptome
Nach einer zahnärztlichen Behandlung reagieren die Zähne mit Schmerzen auf Kälte oder Wärme.
Wahrscheinliche Ursache
Zahnbehandlungen können Zahnmarktentzündungen verursachen (Nerventzündungen). Dies ist meistens ein reversibler Zustand (Übergangszustand).
Was tun?
Warte 4-6 Wochen ab. In den meisen Fällen lässt die Überempfindlichkeit nach zahnärztlichen Eingriffen selbst nach. Dauem die Schmerzen jedoch weiter an, werden intensiver oder treten idiopathisch auf (ohne Wärme-Kälte-Reize), dann sollte man zeinen Zahnarzt aufsuchen, da in einem solchen Fall höchstwahrscheinlich eine Wurzelbehandlung unumgändlich sein wird.

Symptome
Akuter Schmerz bein Beißen.
Wahrscheinliche Ursache
Es gibt viele potentielle Uraschen für Beschwerden dieser Art: tiefe Karies, Verlust einer Zahnfüllung oder ein Zahnbruch. Die Beschädigung reicht bis zum Zahnmarkt (Zahninengewebe für gewöhnlich als “Nerv” bezeichnet).
Was tun?
Zahnarztbesuch ist unumgänglich. Ist auch das Zahnmarkt beschädigt, dann sind die Wurzelbehandlung und der prothetische Aufbau einer Zahnkrone notwendig.

Symptome
Langanhaltender Schmerz nach Aufnahme heißer oder kalter Nahrung.
Wahrscheinliche Ursache
Wahrscheinlich ist das Zahnmarkt infolge einer Kariesinfektion oder während einer konservativen Behandlung beschädigt.
Was tun?
Suche Deinen Arzt auf. Wurzelbehandlung wird den Zahn retten.

Symptome
Ununterbrochener und intensiver Schmerz, das Gefühl des “Zahnunterdrucks”, Zahnfleischschwellung, Schmerz bei Kauen und Berührung.
Wahrscheinliche Ursache
Die Infektion hat sich via Wurzelkanal im zahnumgebenden Knochen ausgebreitet.
Was tun?
Unumgänglich ist ein Arztbesuch, in dem eine endodontische Mehretappenbehandlung begonnen wird, eine Therapie mit Antibiotika ist notwendig. In hoffnungslosen Fällen muss der Zahn ausgezogen werden. Bevor Du Hilfe bekommst, nimm Schmerzmittel ein.

Symptome
Dumpfer Schmerz und das Druckgefühl in oberen Zähnen, oft auch Fieber.
Wahrscheinliche Ursache
Wahrscheinlich eine Oberkieferhöhleentzündung (zu 30% ondontogene Ursachen). Ähnliche Symptome (außer Fieber) sind typisch für Bruxismus d.h. für pathologisches Zähnezusammenbeißen und – knirschen.
Was tun?
Suche einen Arzt auf. In manchen Fällen wird eine laryngoloigische Beratung und eine Antibiotiktherapie notwendig.

Symptome
Langandauernde und dumpfe oder rückkehrende und intensive Kopf-, Hals- oder Ohrenschmerzen.
Wahrscheinliche Ursache
Manhmal kann ein Schmerz, dessen Ursache im Zahnmarkt liegt, in die Schläfen, Ohren oder zum Hals ausstrahlen, es sollten jedoch auch andere medizinische Ursachen berücksichtigt werden.
Was tun?
Ein Besuch beim Zahnarzt lässt in diesem Fall endodontische Schmerzursache ausschließen. Oftmals sollten einige Spezialisten konsultiert werden.